Ladies, Wine & Design
— Vienna

A conversation series inspired by Jessica Walsh
and initiated by Maria Lechner

Ladies, Wine & Design versteht sich als monatliches Kamingespräch. Acht Frauen aus dem Bereich des Grafikdesigns tauschen sich über kreative und geschäftliche Aspekte ihrer Tätigkeit aus. Es gibt Wein und Essen und wir reden über Design, berufliche Strukturen aber auch den Alltag, der zwischen all dem passiert. Studentinnen sollen sich ebenso angesprochen fühlen wie Frauen in designnahen Berufen. Schickt eine Mail an hi@ladieswinedesign-vie.at. Die Teilnahme ist kostenlos, Reservierung erforderlich (first come, first serve).

Es handelt sich um eine geschlossene Veranstaltung.

19. Mrz, 19 Uhr Analog Charm, Digital Planing

Analoge Medien haben Charme und entfalten eine einzigarte Wirkung – doch im Regelfall sind entsprechende Ergebnisse mit viel Vorbereitungszeit und akribischer Planung verbunden. Digitale Hilfsmittel können den Kreativprozess jedoch erheblich erleichtern - Daniela Leitner zeigt, welche Vorteile VR, 3D, Photogrammetrie, Artificial Intelligence und diverse Creations-Software bieten, um Kundenwünsche im Bereich analoger Medien entsprechend zu erfüllen.

› mit Daniela Leitner
› @ Brillantengrund
danielaleitner.com

LWD x forward festival 27. Apr, 14.15 Uhr Construct – Deconstruct

Wer Ideen spinnt, tut auch gut daran, sich von einigen wieder zu verabschieden. Doch das Loslassen fällt mitunter schwer – insbesondere wenn bereits viel Zeit und Herzblut in ein Projekt geflossen sind. Deshalb sind viel Offenheit und Mut gefragt, um über den eigenen Schatten zu springen und Entstandenes wieder zu verwerfen. Konstruktion und Dekonstruktion gehen Hand in Hand. LWD-Initiatorin Maria Lechner spricht im Rahmen des Forward Festival über den Faktor Veränderung und welche Rolle er im Kreativprozess spielt.

› mit Maria Lechner
› @ Forward Festival Wien
marialechner.com
› Tickets auf forward-festival.com
› for Ladies + Boys!

28. Mai, 19 Uhr Innovation trough Collaboration

Genies mag es immer wieder geben - doch Innovatives entsteht selten im Alleingang, sondern ist das Resultat langwieriger Arbeitsprozesse, an denen eine Vielzahl an Personen beteiligt sind. Ob in der Ausbildung oder im Beruf: Zusammenarbeit ist ein bedeutender Faktor, um im kreativen Bereich voran zu kommen. Um die eigene Perspektive zu erweitern, sind Mitstreiterinnen unerlässlich. Kollektive sind stärker als Einzelkämpferinnen. Gabriele Lenz, Lehrgangsleiterin für Buchgestaltung an der New Design University in St. Pölten, teilt ihre Erfahrungen.

› mit Gabriele Lenz
› @ Brillantengrund
gabrielelenz.at
ndu — contemporary book design

18. Jun, 19 Uhr The Art of Communication

Die Qualität der Kommunikation ist im kreativen Prozess entscheidend. Wer sich entsprechend versteht, bringt gemeinsames besser ins Ziel und erhöht die Präzision in der medialen Vermittlung. Doch gute Kommunikation ist eine hohe Kunst, die nicht zuletzt auf Empathie beruht – sei es im Arbeitsprozess mit Kolleginnen oder im Austausch mit dem Kunden. Buchdesignerin Cora Akdogan, deren berufliche Wurzeln im Ausstellungsdesign liegen, macht die Relevanz bedachter Kommunikation zum Thema.

› mit Cora Akdogan
› @ Brillantengrund
capitale.wien

LWD-Studio Edition 23. Jul, 19 Uhr Half-Baked Ideas 

Der Termin bedeutet den Start der neuen LWD-Studio Edition. Zum sommerlichen Auftakt geht es in die Räume der Agentur 101 Design und Coding, wo bei Schönwetter auch ein begrünter Innenhof wartet.

› mit Julia Schäfer & Sabine Ortlieb
› @ 101 Coding und Design
101.at

LWD-Studio Edition 17. Sep, 19 Uhr Design on Prescription

more infos soon

› mit Isabella Rabensteiner
› @ Bureau Rabensteiner, Tirol
bureaurabensteiner.at

LWD x Nachtisch 22. Okt, 19 Uhr Sharing is Caring

Der Nachtisch ist ein regelmäßiges Treffen von jungen Kreativen an der Angewandten und soll Austausch über Projekte und Ideen ermöglichen.

› mit Tessa Sima, Julia Bichler & Petra Holländer
dieangewandte.at

LWD x meet+eat 19. Nov, 19 Uhr Your Own Boss

Selbständig zu sein, bedeutet ein besonderes Lebensgefühl. Doch unabhängiges Arbeiten verlangt auch einiges an Disziplin ab und bringt Herausforderungen mit sich, die viele andere nicht kennen – Agenturgründerin Gabi Neuherz teilt ihre Erfahrungen, was Selbständigkeit betrifft. Der Abend ist eine Kooperation zwischen LWD und dem Format meet+eat (creativity and food à la carte). Er findet in der Agentur von Gabi Neuherz statt.

› mit Gabi Neuherz
› @ neu plus herz
neuplusherz.at

3. Dez, 19 Uhr Creative Labels

In welche Richtung soll es gehen? Art Direction? Design? Illustration? Oder doch besser ein universeller Ansatz statt einer Spezialisierung? Beides birgt Vorteile und Nachteile, die Nina Dietrich, Comiczeichnerin, Illustratorin und Trickfilmerin, in den Mittelpunkt dieses LWD-Abends rücken wird.

› mit Nina Dietrich
› @ Brillantengrund
illustration.at
ninadietrich.at

Jessica Walsh hat sich mit dem Start der Initiative „Ladies, Wine & Design“ intensiv mit dem Thema Frauen und Kreativwirtschaft auseinander gesetzt und sich die Frage gestellt, warum so wenige Frauen leitende Funktionen in kreativen Bereichen ausüben? Walsh ist davon überzeugt, dass Förderung, Vernetzung und gegenseitige Unterstützung geeignete Mittel sind, um die ungleiche Verteilung zu ändern. Folgende Links führen zu Artikel, die Walsh inspiriert haben:

Ad Age: What We Can Do About the Dearth of Female Creatives?
Fast co: Where are all the women Creative Directors?
3 % Conference: Video archive from their annual conference
Smashing Magazine: Gender Disparities in the Design Field

Die Statistik zeigt, dass es auch in der Kreativwirtschaft nur eine geringe Prozentzahl an Frauen in Führungsebenen gibt. Doch kreative und talentierte Frauen gibt es jede Menge, wie Jessica Walsh befindet, die sich von vielen weiblichen Kolleginnen inspirieren lässt. Hier hat Jessica Walsh Frauen gelistet, die sie sehr bemerkenswert findet und deren Schaffen sie mit Begeisterung verfolgt.

 

Ergänzende Liste bemerkenswerter Grafikdesignerinnen aus Europa und insbesondere Österreich. Wenn ihr jemanden für die Liste nominieren wollt, schreibt eine Mail an hi@ladieswinedesign-vie.at

Hintergrund: Als ich im Februar 2016 vom Start von Jessica Walshs Initiative „Ladies, Wine & Design” gehört habe, war ich begeistert. Jessica Walshs Ansatz und Idee, sich gegenseitig zu fördern und zu unterstützen, ist so simpel, dass es im Prinzip nicht viel mehr braucht als engagierte Menschen mit Herzblut. Und ich bin davon überzeugt, dass wir die Dinge einfach in die Hand nehmen müssen. Deshalb habe ich Jessica Walsh kontaktiert, um mit dieser Gesprächsreihe auch in Wien einen kleinen Beitrag für mehr Kooperation unter kreativen Frauen zu leisten. Jessica Walsh hat die Idee der Adaptierung für Wien gefallen und ihre New Yorker Themenblöcke als Diskussionsgrundlage für die Wiener Abende zur Verfügung gestellt. Möge der kreative Austausch noch viele weitere Ideen entstehen lassen, xoxo Maria.

 

Vielen Dank an alle Gast-Designerinnen und Ladies, die den Abend mitgestalten. Vielen Dank an Johannes Luxner sowie Christian Huter für die Unterstützung. Last but not least ein großes Danke an alle Partner, Förderer und Unterstützer: